Datenschutz/AGBs

Datenschutz

Verantwortlich i.S.d. Telemediengesetzes:
Verantwortlich für diese Internetpräsenz und der eingestellten Inhalte:
Collective Leadership Institute e.V.
Eisenhartstr. 2
14469 Potsdam


Haftungsausschluss
Die Informationen auf diesen Webseiten sind sorgfältig recherchiert und geprüft. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen übernimmt der Betreiber jedoch keine Gewähr.
Der Betreiber kann die Veröffentlichung der Webseiten und der darin enthaltenen Informationen ohne Ankündigung jederzeit vorübergehend oder endgültig einstellen, verändern, ergänzen oder ganz oder teilweise löschen.
Soweit auf diesen Webseiten Angebote aufgeführt sind, handelt es sich um unverbindliche Informationen. Der Betreiber ist nicht verantwortlich, wenn sich Nutzer oder Dritte aufgrund dieser Webseiten oder der darin enthaltenen Informationen zu einem Handeln, Dulden oder Unterlassen entschließen, insbesondere ihrerseits Erklärungen abgeben oder Dispositionen treffen.

Verlinkung und Verweise
Die auf diesen Webseiten enthaltenen direkten oder indirekten Hyperlinks werden sorgfältig recherchiert und geprüft. Der Betreiber macht sich aber den Inhalt verlinkter Webseiten nicht zu Eigen. Er hat auf den Inhalt verlinkter Webseiten keinen Einfluss und lehnt jede Verantwortung oder Haftung für deren Darstellung oder deren Inhalt ab. Sollten auf verlinkten Webseiten rechtswidrige, unvollständige oder fehlerhafte Informationen enthalten sein und hierdurch dem Nutzer oder Dritten Schäden entstehen, so begründet allein eine Haftung des Anbieters der verlinkten Seiten, nicht aber des Betreibers dieser (der hiesigen) Webseiten. Wenn der Betreiber dieser Webseiten von rechtswidrigen Inhalten verlinkter Webseiten positive Kenntnis hat, wird er, soweit es ihm technisch möglich und zumutbar ist, die Verlinkung beenden und künftige Verlinkungen verhindern.

Urheber- und Kennzeichenrecht
Die auf diesen Webseiten enthaltenen Inhalte einschließlich aller gestaltenden Elemente wie Bilder und Grafiken oder Tondokumente sowie das Layout in seinen Teilen und seiner Gesamtheit unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen des Urheber- und Kennzeichenrechts. Der Betreiber dieser Webseiten behält sich alle Rechte an den von ihm erstellten Inhalten der Webseiten vor. Jede Vervielfältigung oder Weitergabe der Webseiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Betreibers oder des sonst Berechtigten. Dies gilt ebenso für die Einbindung der Webseiten oder ihrer Inhalte in Webseiten anderer Betreiber. Sofern der Betreiber dieser Webseiten einer Verlinkung anderer Anbieter auf seine Webseite zustimmt, dürfen die Informationen der hiesigen Webseiten nicht verändert oder verfälscht werden. Die hiesigen Webseiten müssen im Falle der Verlinkung von anderen Webseiten alleiniger Inhalt des eröffneten Navigationsfensters sein.

Rechtswirksamkeit
Die vorstehenden Regelungen und Hinweise sind Teil dieser Internetpräsenz. Sollten Teile oder einzelne Formulierungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile und Formulierungen der Regelungen und Hinweise in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

AGBs

Anmeldung
Die Anmeldung zur Teilnahme am Weiterbildungsangebot des Collective Leadership Insitute ist schriftlich auf einem Anmeldeformular vorzunehmen. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer oder die Teilnehmerin die Teilnahmebedingungen an.
Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Platzkapazität einer Weiterbildungsmaßnahme, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Rücktritt und Kündigung
Bis zu 8 Kalenderwochen vor Beginn des Kurses (maßgeblich ist der Eingang beim Collective Leadership Institutes) kann der Teilnehmer oder die Teilnehmerin vom Vertrag zurücktreten, es fällt jedoch eine Stornierungsgebühr in Höhe von 30% der Seminargebühr an. Der Rücktritt ist schriftlich (per Email, Fax oder Post) zu erklären. Bereits gezahltes Entgelt wird in diesem Fall abzüglich der Stornierungsgebühr zurückerstattet.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bis 4 Kalenderwochen vor Kursbeginn zurücktreten, sind zur Zahlung von 50 Prozent der Teilnahmegebühr verpflichtet.
Bei Rücktritt weniger als 4 Wochen vor Kursbeginn, ist das gesamte Entgelt (100% der Seminargebühr) fällig. Es kann jedoch ein geeigneter Ersatzteilnehmer oder Ersatzteilnehmerin gestellt werden, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.
Die Nichtinanspruchnahme einzelner Lehreinheiten berechtigt nicht zu einer Kürzung des Teilnahmeentgelts.

Absage von Weiterbildungsmaßnahmen
Das Collective Leadership Institute hat das Recht, bei ungenügender Beteiligung Weiterbildungsmaßnahmen abzusagen. Das CLI ist dann verpflichtet, bereits bezahlte Teilnahmeentgelte zurück zu erstatten. Weitergehende Ansprüche hat der Teilnehmer oder die Teilnehmerin nicht.
Ein Wechsel der Dozenten und Dozentinnen oder Verschiebungen im Ablaufplan berechtigen den Teilnehmer oder die Teilnehmerin weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Teilnahmeentgelts.

Haftung
Das Collective Leadership Institute haftet nicht für Schäden, die der Teilnehmer oder die Teilnehmerin im Rahmen der Weiterbildungsmaßnahme erleidet, es sein denn, dass diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Erfüllungsgehilfen beruhen.